SINGEN NEWS

01. April 2023

Festkonzert zu 100 Jahre Singen in Beinstein

Am Samstag, 1. April, feierten die Sänger mit einem beeindruckenden Festkonzert ihr 100jähriges Jubiläum.
Die Besucher in der voll besetzten Beinsteiner Halle erlebten eine Jugendkapelle des Musikvereins, die unter der Leitung von Sonja Schleiß mit viel Schwung das Konzert eröffnete, einen Männerchor, der mit seiner Dirigentin Nele Gerhard mit neuen und überraschenden Chorsätzen das Publikum begeisterte, und eine Hauptkapelle des Musikvereins, die mit ihrem Dirigenten Peter Bild und Arrangements moderner Blasmusik dem Konzert besonderen Glanz verlieh.
In den Grußworten von Oberbürgermeister Sebastian Wolf und der 1. Vorsitzenden des Baden-Württembergischen Sängerbundes, Betina Grützner wurden die wechselvolle Geschichte der Abteilung Singen und ihre hervorragenden Beiträge zum kulturellen Leben Beinsteins hervorgehoben. Eine Fotoausstellung und die am Schluss der Veranstaltung verteilte, kreativ gestaltete Festschrift gewährten einen aussagekräftigen Einblick in die 100jährige Geschichte der Sänger.

In seiner Begrüßung wies Moderator Michael Fronz darauf hin, dass der Männerchor nach Corona praktisch vor einem Neustart stand und mit seinem Auftritt zeigen wolle, was der Chor unter der engagierten Leitung seiner neuen Dirigentin erarbeitet hat. Der spontane und kräftige Beifall der Zuhörer bewies, dass dies bestens gelungen war.

Nele Gerhard moderierte locker, informativ und vor allem unterhaltend die einzelnen Chorsätze: Vom „Kleinen grünen Kaktus“ über Straßenfeger vergangener Jahre wie „Griechischer Wein“, „Kriminal-Tango“, „Heimweh“ und „Fräul’n Helen“ über den aktuellen Hit „Wellermann“, dem Blues-Standard „Sentimental Journey“ und dem romantischen Musical-Song „Wunderbar“ bewiesen die Sänger, dass sie mit unterschiedlichen Musikstilen und Interpretationsanforderungen hervorragend fertig werden – getoppt von kongolesischen Kanon „Si sisi si dolada“ und dem Ohrwurm „Bajazzo“, den sie als Zugabe emotional perfekt a capella vortrugen.
Nach diesem Auftritt sah sich Helmut Merath, der Sprecher der Abteilung Singen, nach seinem Dank an die Sänger, an das Publikum und vor allem an die Dirigentin bestärkt, die Beinsteiner Männer aufzurufen, in diesem Chor mitzusingen, um den eingeschlagenen musikalischen Weg konsequent und erfolgreich weiterzuverfolgen.
Der schon gewohnte gemeinsam Auftritt des Männerchores mit der Kapelle des Musikverein Beinstein e.V. beim abschließenden „Schwabenmarsch“ war schließlich das deutliche Signal, dass von beiden Vereinen auch in Zukunft einzeln und gemeinsam starke Impulse für das kulturelle Leben Beinsteins zu erwarten sind.

Michael Fronz

ANSTEHENDE TERMINE

14.03.2024

Abteilung Singen - Mitwirkung beim Seniorennachmittag

Mitwirkende: Männerchor unter der Leitung von Nele Gerhard

14:00 Uhr Beinsteiner Halle

Besuche in den Seniorenzentrem

Seniorenzentrum Beinstein

Eine Gruppe von freiwilligen Sängern besucht jeweils am 1. und 3. Samstag eines Monats um 10.30 Uhr das Seniorenzentrum Beinstein in der Remsgartenstraße, um mit den Bewohner:innen des Hauses gemeinsam Volkslieder zu singen. Dazu sind auch immer Gäste willkommen.

Haus Miriam

Am letzten Samstag eines Monats findet dieses gemeinsame Singen auch im Haus Miriam in den Rinnenäckern statt.