SINGEN NEWS

03.Dezember 2022

Erfolgreiches Benefizkonzert – viele Besucher, viele Spenden

Beinstein hat am vergangenen Samstag ein ganz besonderes Konzert erlebt: Das Benefizkonzert in der evangelischen Kirche unter dem Motto „Männerchor trifft Klassik“, was es ja nicht alle Tage in einer Kirche gibt. Der Männerchor musste durch drei Krankheitsausfälle leicht geschwächt antreten, hat aber unter der mitreißenden Leitung seiner Dirigentin Nele Gerhard „volle Leistung“ gezeigt.

In der sehr gut besetzten Kirche bot er ein breit gefächertes Programm vom Kanon, der mit den Besuchern gesungen wurde, über zwei geistliche Chöre, Schlager wie „Griechischer Wein“ und „Heimweh“, den folk-song country roads, den Musical-Song „Wunderbar, wunderbar“ und anderen bis hin zum „Bajazzo“ und bewies damit, dass er in ganz verschiedenen Stilrichtungen etwas anzubieten hat. Natürlich konnte der Kanon „Si sisi si“ aus dem Kongo nicht fehlen, der inzwischen in Beinstein wohl so bekannt ist, dass die Zuhörer nicht nur mitschnippsten, sondern auch mitsangen.

Die „Klassik“ wurde geboten von drei Solistinnen: Frau Kommerell, Sopran, Frau Paland, Flöte, und Frau Anderle, Orgel, mit drei wunderbaren Liedern von Georg Friedrich Händel, die von den Zuhörern weniger als Kontrast, denn als passende und vor allen in der Adventszeit gebotene Ergänzung mit viel Applaus bedacht wurden.

Den schwierigen Part, durch ein so vielfältiges Programm zu führen, hat Pfarrerin Anne Koch übernommen und die einzelnen Teile mit nachdenklichen Texten zu Themen wie Advent und Glück verbunden.

Nach dem abschließenden gemeinsamen Lied „Tochter Zion“ bedankten sich Michael Fronz und Helmut Merath bei der Dirigentin, den Künstlerinnen und Frau Koch mit einer „bescheidenen“ Rose und vor allem dafür, dass sie alle auf ein Honorar verzichtet hatten, so dass die gesamten Spenden der Gäste - und das waren 1530 €! - in volle Höhe der TAFEL Waiblingen zugutekommen. Deshalb an dieser Stelle allen Spendern ein ganz herzliches Dankeschön.

Ein solches Konzert ruft natürlich nach einer Wiederholung. Doch nun steht erstmal ein anderer Höhepunkt an: am 1. April 2023 wird die Abteilung Singen ihr 100stes Jubiläum nachholen, das wegen Corona verschoben werden musste, und zwar mit einem großen gemeinsamen Konzert mit dem Musikverein Beinstein.

Um dieses Fest richtig groß feiern zu können, sollte der Männerchor unbedingt verstärkt werden. Vielleicht hat dieses Konzert den einen oder anderen Mann dazu angespornt, beim Jubiläum im Chor mitzusingen, wenn auch nur befristet für dieses Projekt. Denn: Wie sagte Helmut Merath: „Singen macht nicht nur Freude, sondern ist auch gesund“.

Fotos finden Sie in der Gallery.

Michael Fronz

ANSTEHENDE TERMINE

14.03.2024

Abteilung Singen - Mitwirkung beim Seniorennachmittag

Mitwirkende: Männerchor unter der Leitung von Nele Gerhard

14:00 Uhr Beinsteiner Halle

Besuche in den Seniorenzentrem

Seniorenzentrum Beinstein

Eine Gruppe von freiwilligen Sängern besucht jeweils am 1. und 3. Samstag eines Monats um 10.30 Uhr das Seniorenzentrum Beinstein in der Remsgartenstraße, um mit den Bewohner:innen des Hauses gemeinsam Volkslieder zu singen. Dazu sind auch immer Gäste willkommen.

Haus Miriam

Am letzten Samstag eines Monats findet dieses gemeinsame Singen auch im Haus Miriam in den Rinnenäckern statt.