NEWS

16./17. März 2019

Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaften

Die vier Teilnehmer aus Beinstein haben bei den Baden-Württembergischen Senioren-Meisterschaften wirklich hervorragende Ergebnisse erzielt. Erika Spörl startete bei den Seniorinnen 65 und verpasste mit etwas Pech die K.o.-Runde, denn sie hatte in der Dreiergruppe die Favoritin aus Baden zugelost bekommen und verlor gegen die dritte Spielerin knapp in fünf Sätzen. Im Doppel kam gegen ein gesetztes Paar in Runde eins das Aus und im Mixed mit dem Beinsteiner Partner Joachim Duffner lief es dann nicht gut und beide schieden im Viertelfinale aus.

Joachim Duffner war bei den Senioren 65 als Nummer 1 gesetzt, gewann seine Gruppe souverän, traf aber bereits im Viertelfinale auf die Nummer 2, die in seiner Gruppe nur Zweiter wurde und schied aus. Im Doppel mit Partner Klaus-Dieter Stieber (TG Schwenningen) schaffte er mit gutem Spiel den Einzug ins Finale, das in vier Sätzen verloren ging. Trotzdem herrschte große Freude bei ihm über die Vizemeisterschaft.

Peter Flach war mit der erfolgreichste Spieler aller Wettbewerbe. Sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Partner Dieter Straub (TSG Eislingen) holte er sich verdient die Meisterschaft. Und auch im Mixed mit Partnerin Hannelore Kaysser (TSV Stuttgart-Münster) unterlag er erst im Finale und feierte die dritte Medaille.

Gustav Talpai ist mit 81 Jahren der älteste Beinsteiner Spieler. Er hatte bei den Senioren 80 eine sehr schwere Gruppe erwischt, in der der aktuelle und ein ehemaliger Deutscher Meister mitspielten. Aber seine kämpferische Leistung war ungebrochen, auch wenn er es nicht bis in die K.o.-Runde reichte. Im Doppel war er mit dem zugelosten Partner Johann Goldschmidt (TTSV Kenzingen) schon fürs Halbfinale qualifiziert, aber sein Partner hatte den Beginn der Partie verpasst, sodass Gustav ohne Spiel die Bronze-Medaille gewann.

Im Nachgang kam noch eine sehr erfreuliche Nachricht. Aufgrund des Verzichts einzelner Spieler sind alle vier Beinsteiner auch für die Deutschen Senioren-Meisterschaften qualifiziert, die über die Pfingstfeiertage in Erfurt über die Bühne gehen.

Herren 75 Einzel
Die Besten der AK 75 v.l.n.r: Caroli, Flach, Pollak und Straub

Foto: Wolfgang Ely (TTBW), Bericht: Klemens Winterhalter

ANSTEHENDE TERMINE

09. November 2019

Jedermann-Turnier
50 Jahre Tischtennis im TB Beinstein

14.00 Uhr

TB Sporthalle

13. Dezember 2019

Weihnachtsfeier

19.00 Uhr

Anmeldung erbeten